Das Nachwuchsorchester mit einem Paukensolo von Moritz Schlecht.

Die jungen Musiker der Bläserfreunde Rain strahlten am Sonntagnachmittag mit der Herbstsonne um die Wette, waren doch auch Alois Rainer (MdB), Josef Zellmeier (MdL), Landrat Josef Laumer und politische Vertreter der Gemeinden Rain und Aholfing zum Konzert gekommen. Moderator war Gaetano De Martino.

Die Mitglieder der Jugendgruppe eröffneten unter der musikalischen Leitung von Andreas Stögmüller das Konzert mit „A Sailors Adventure“. Im Anschluss entführten sie das Publikum in das „Land of the Pharaos“. Mit „Der Lustige Winzer“, „Driving Test“ und „Rock the Night“ zeigten die Jugendlichen die Vielfältigkeit ihres musikalischen Könnens. Danach berichteten Paulina Sitta und Daniel Baumann in einem Interview mit Gaetano De Martino von der wöchentlichen Probenarbeit der Jugendgruppe und dem Probenlager in der Jugendherberge Ihrlerstein bei Kelheim am letzten Ferienwochenende der Sommerferien. Inzwischen hatten die Mitglieder des Nachwuchsorchesters auf der Bühne Platz genommen und begeisterten mit „Legends Of Rock“. Der Evergreen „Music“ von John Miles, welcher genau vor 40 Jahren veröffentlicht wurde, beendete den ersten Teil des Konzertes.

Nach der Pause eröffnete das Nachwuchsorchester mit „When I Walk Alone“ den zweiten Teil des musikalischen Nachmittags, in welchem Moritz Schlecht mit einem Posaunensolo sein musikalisches Können unter Beweis stellte. Der Bezirksleiter des Bezirks Donauwald des Musikbundes Ober- und Niederbayern, Josef Irber, überreichte ihm gemeinsam mit dem Vorstand der Bläserfreunde Rain, Andreas Meusel, das D2-Silber Musikerleistungsabzeichen. Eine Auswahl aus „The Phantom of the Opera“ entführte die Zuhörer anschließend in die Welt der Musicals. Danach ließ Dirigent Andreas Stögmüller den weltweiten Megahit von Meghan Trainor „All About That Bass“ erklingen. Bevor das Konzert mit „Football´s coming home“ fortgesetzt wurde, gab De Martino die nächsten Termine der Bläserfreunde Rain bekannt. Besonders erwähnte er die Verabschiedung von Frater Josef.

Am Sonntag, 23. Oktober, findet um 10 Uhr ein Gottesdienst in der Karmelitenkirche Straubing statt, der von den Bläserfreuden Rain musikalisch gestaltet wird. Vorstand Andreas Meusel dankte allen Beteiligten und überreichte dem Dirigenten Andreas Stögmüller ein „kulinarisches Dankeschön“. Mit „The Blues Brothers Revue“ endete das Konzert, welches seinem Motto „Querbett“ alle Ehre machte. Die begeisterten Zuhörer forderten eine Zugabe ein und bedankten sich mit einem langanhaltenden Applaus.